Schauspieler John "Cha Cha" Ciarcia ist tot. Der Amerikaner, der 75 Jahre alt wurde, starb nach kurzer Krankheit im NYU Langone Medical Center in New York.

Getty Images

Ciarcia wurde durch seine Rolle als Albie Cianfione in der Erfolgsserie "Die Sopranos" bekannt. Die Sendung handelte von einer italo-amerikanischen Mafiafamilie, die in New Jersey ihr Unwesen trieb. 21 Emmys und fünf Golden Globes heimste die Serie während ihrer Ausstrahlung zwischen 1999 und 2007 ein. Ciarcia nahm dort zwar nur eine Nebenrolle ein, spielte aber auch in Filmen wie "Good Fellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia", "Tötet Smoochy" und "A Brooklyn State of Mind" mit. Außerdem war er sehr gut mit Hollywood-Star Danny DeVito (71) befreundet, war sogar sein Trauzeuge bei seiner Hochzeit im Jahr 1982.

Getty Images

Sein alter Filmkollege Tony Danza (64) sagte der New York Post jetzt: "Es ist ein großer Schock, es zerreißt mir das Herz!" Seine Familie, Freunde und Fans trauern ob des plötzlichen Verlustes.

Getty Images
Danny DeVito
Getty Images
Danny DeVito