Der 37-jährige Bruder der berühmten Sängerin und Rapperin Nicki Minaj (32) hat zurzeit große Probleme mit dem Gesetz. Erst letzte Woche wurde bekannt, dass das enge Familienmitglied der "Anaconda"-Interpretin wegen einer schrecklichen Beschuldigung verhaftet worden war. Doch Jelani Maraj wurde umgehend gegen eine Kaution in enormer Höhe aus der Haft entlassen. Jetzt kam heraus, dass dieses Geld von keiner Geringeren als seiner erfolgreichen Schwester kam!

Nicki Minaj
SIPA/WENN.com
Nicki Minaj

Der im Staat New York lebende soll wegen des Verdachts auf Vergewaltigung verhaftet worden sein. Demnach habe er angeblich ein 12-jähriges Kind sexuell missbraucht. Nach seiner Verhaftung kam er aber dank seiner großzügigen Schwester schnell wieder aus der Haft, berichtet US Magazine. Die Kaution habe sie ganze 100.000 Dollar (circa 92.200 Euro) gekostet.

Nicki Minaj
Winston Burris/WENN.com
Nicki Minaj

Schon vor wenigen Wochen soll sie ihrem fünf Jahre älteren Bruder einen großen Batzen Geld geschenkt haben. Der 37-Jährige hatte im August geheiratet und soll von seiner Schwester einen Zuschuss von 30.000 Dollar für die Feierlichkeiten erhalten haben.

Nicki Minaj
WENN.com
Nicki Minaj