Rose Siggins ist überraschend im Alter von nur 43 Jahren gestorben. Die American Horror Story-Darstellerin erlag einer schweren Infektion, nachdem sie sich vergangene Woche einer Nieren-Operation unterzogen hatte.

Splash News

Am letzten Montag hatte Rose einen Eingriff an ihren Nieren vornehmen lassen, die Schauspielerin habe ihr ganzes Leben lang schon an Nieren- und Bauchspeicheldrüsen-Problemen gelitten, wie TMZ zu berichten weiß. Schuld daran sei ein Leiden an einer genetischen Fehlfunktion, die den Namen "Agenesie" trägt. Nach der geglückten Operation habe sich die 43-Jährige allerdings eine Infektion eingehandelt, die nun tödlich für sie endete. Heute Morgen sei sie leblos aufgefunden worden, wie das Medium weiter schreibt.

Adriana M. Barraza / WENN

Rose Siggins spielte in der beliebten Grusel-Serie "American Horror Story: Freak Show" die Rolle der "Legless Suzi". Auch im wahren Leben fehlten der Frau ihre Beine - Im Kindesalter wurden ihr die unteren Extremitäten amputiert, nachdem diese eine Querstellung hatten und Rose sie nicht fühlen konnte. Die Verstorbene hinterlässt zwei kleine Kinder.

Frazer Harrison / Getty Images