Der Schauspieler Leonardo DiCaprio (41) ist für viele extreme Filmrollen wie in den Hitstreifen "Django Unchained", "The Beach" und "Blood Diamond" bekannt. Für seinen neuesten Film "The Revenant - Der Rückkehrer" ist der 41-Jährige wieder an seine Grenzen gestoßen, denn er spielt darin den Trapper Hugh Glass, der während einer Erkundungstour beinahe von einem Grizzlybären getötet wird. Nun verriet er, dass er auch privat schon drei Mal fast gestorben wäre.

Leonardo DiCaprio
MUNAWAR HOSAIN/ Startraks Photo/ ActionPress
Leonardo DiCaprio

Dies berichtete der Golden Globe-Gewinner in einem Interview mit Wired. Das erste Nahtod-Erlebnis ereignete sich beim Käfigtauchen in Süd Amerika: "Ein großer weißer Hai hüpfte in meinem Käfig. Sein halber Körper lag in meinen Käfig und er schnappte fünf oder sechs Mal nach meinem Kopf, während ich versuchte flach auf dem Boden zu liegen." Klingt nicht gerade nach einem entspannten Badeurlaub.

Leonardo DiCaprio
Splash News
Leonardo DiCaprio

Das zweite Mal saß er in einem "Flugzeug und sah aus dem Fenster, als auf einmal der komplette Flügel in Flammen aufging." Anscheinend war einer der Motoren explodiert. Durch eine Notlandung konnten die Passagiere gerettet werden.

Leonardo DiCaprio
WENN
Leonardo DiCaprio

Die dritte lebensbedrohliche Situation ereignete sich ebenfalls in der Luft, und zwar bei einem Fallschirmsprung. Die Schirme von Leo und seinem Partner verfingen sich und beide drohten abzustürzen. Sein Flugpartner konnte die Schirme in letzter Minute voneinander trennen und beide landeten sicher auf dem Boden.