Das ist es, was der Social-Media-Welt noch gefehlt hat: Eigene Emojis von Reality-Star Kim Kardashian (35)! Diese gibt es tatsächlich seit heute, dem 21. Dezember. Endlich sind essenzielle Symbole dabei wie Kims Hinterteil oder eine zensierte Brust. Und einen eigenen Namen hat Kim ihren Emojis auch noch gegeben.

Kim Kardashian
Instagram / --
Kim Kardashian

Denn diese Bildchen heißen "Kimojis", wie die Frau von Kanye West (38) auf Instagram verkündet. Endlich hat man die Möglichkeit, Freunden Bilder von der schwangeren Kim oder eine Dame beim Poledance zu versenden. Wer jetzt denken sollte "Das braucht man nicht!", der irrt sich. Denn die neuen Kimojis kommen bei Kims Fangemeinde richtig gut an. Fast 570.000 Follower haben die Verkündung der neuen Piktogramme mit einem "Like" versehen.

Kim Kardashian
Instagram / --
Kim Kardashian

In den Kommentaren gehen die Meinungen aber trotzdem stark auseinander. Einerseits freuen sich viele ihrer Fans darauf, die Bilder an Freunde zu versenden und wollen sich unbedingt den Download holen. Andererseits stellen sich manche die Frage: Kann das denn wahr sein? Jedenfalls ist das für die meisten ein Zeichen, dass Kim tatsächlich aus allem irgendwie Geld machen kann.

Kim Kardashian
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian