YouTube gilt heutzutage längst nicht mehr nur als Ausprobier-Plattform, sondern hat sich zu einem wahren Sprungbrett ins Showbiz entwickelt. Auch Heiko und Roman Lochmann, die als musikalisches Duo Die Lochis bekannt sind, wollen sich weiterentwickeln, wünschen sich physischen Applaus. Seit 2011 sind sie auf der Video-Seite vertreten, jetzt folgt ihr erster eigener Kinofilm. Und der hat es in sich.

Patrick Hoffmann / WENN.com

Kein Casting, kein ellenlanges Gesuche, kein Einstudieren von wirren Rollen: Die zwei Schüler aus Hessen mussten sich für das Filmprojekt nicht etwa bewerben, sie wurden gefragt. Und das haben sie ihrem YouTube-Ruhm zu verdanken, wie sie im Promiflash-Interview erzählen. Vor zwei Jahren sei der Sohn des Regisseurs auf die beiden aufmerksam geworden - Liebe auf den ersten Blick. Nach mehreren Treffen stand fest: Es wird einen gemeinsamen Film geben. "Bruder vor Luder" heißt der Streifen, der das Leben der beiden erfolgreichen Brüder thematisiert. "Wir waren nicht nur wir selbst, wir haben zwar Heiko und Roman Lochmann gespielt, aber wir waren schon in der Rolle", erklärt Heiko, sein Bruder fügt hinzu: "Der Film basiert nicht komplett auf einer wahren Geschichte, es wurde vieles dazu erfunden."

Die Lochis auf dem roten Teppich
Patrick Hoffmann / WENN.com
Die Lochis auf dem roten Teppich

In dem Film planen die Jungs ihr erstes, großes Konzert abseits von YouTube. Doch das Vertrauen der beiden gerät außer Kontrolle. Jessy (Milena Tscharntke), eine sogenannte Famebitch, drängt sich zwischen die Brüder, bringt die gute Beziehung zwischen Roman und Heiko ins Wanken. Sie will Aufmerksamkeit, verkleidet sich dafür sogar als Mauerblümchen und gewinnt. Heiko verliebt sich und vergisst alles um sich herum - auch seine Karriere. Im wahren Leben verstehen sich die Zwillinge hingegen blendend.

Patrick Hoffmann/WENN.com

Hier könnt ihr den Trailer anschauen: