Es war ein emotionales Finale von Big Brother: Am Ende der zwölften Staffel musste sich in einem dramatischen Kopf-an-Kopf-Rennen alles zwischen Lusy und Sharon entscheiden. Der Sieg ging zwar an Lusy, doch die Frage, die viele beschäftigte, war eine andere: Wie würde Sharon wohl auf das Wiedersehen mit Kevin reagieren?

Sharon
sixx
Sharon

Denn ihr Container-Flirt saß neben den anderen Ex-Kandidaten ebenfalls im Studio. Als Sharon dann zu Jochen Bendel (48) schritt, lag eine Shavin-Reunion kurz in der Luft. Doch nicht allzu lange, denn gegenüber dem Moderator sprach die 23-Jährige zunächst nicht über Kevin: "Es überwiegt stolz. Ich bin heilfroh, jetzt hier zu sein", waren die ersten Worte Sharons. Auch danach war der Mann, mit dem sie in der TV-WG Sex gehabt hatte, kein Thema. Viel lieber sprach sie über ihre kleine Tochter: "Ich freue mich auf meine Familie", erzählte die Stripperin mit tränenerstickter Stimme, ehe sie zu ihren Liebsten lief.

Sharon und Kevin
sixx
Sharon und Kevin

Doch für alle Shavin-Fans besteht dennoch Hoffnung auf ein mögliches Liebes-Comeback: Denn bereits wenige Minuten später stand Sharon neben ihrem Kevin auf der Bühne und plauderte nett mit ihm. Was die beiden da besprachen, bleibt aber wohl ihr kleines Geheimnis.

Sharon und Kevin
sixx
Sharon und Kevin