Vereiteltes Attentat auf das britische Königshaus: Der Brite Mark Colborne wollte Prinz Charles (67) und Prinz William (33) umbringen, damit Prinz Harry König werden kann. Aktuell ist der 31-jährige Harry nach seinem Vater, seinem großen Bruder und dessen Kindern Prinz George (2) und Prinzessin Charlotte der Fünfte in der britischen Thronfolge. Doch dies schien dem Verschwörer nicht gut genug gewesen zu sein.

Prinz Charles
WENN
Prinz Charles

Der 37-jährige Colborne ist wie Harry von Geburt an rothaarig. Durch seine Haarfarbe soll der vermeintliche Attentäter laut Bild enorme Minderwertigkeitskomplexe gehabt haben. Deswegen wollte er wohl einen Angehörigen seiner Minderheitsgruppe auf dem britischen Thron sehen. Für sein geplantes Attentat habe er Zutaten für ein tödliches Gift besorgt. Außerdem wurden Atemschutzmasken, Latexhandschuhe, Plastikspritzen und Trichter bei ihm sichergestellt.

Prinz William
Getty Images Europe
Prinz William

Nachdem Colbornes Halbbruder von seinen Attentatsplänen gegen das Königshaus erfuhr, meldete dieser den Verschwörer bei der Polizei. Mittlerweile wurde der Giftmischer zu einer Haftstrafe auf unbestimmte Zeit von einem Londoner Gericht verurteilt. Als Beweisgrundlage dienten Auszüge aus dem "Handbuch für Terroristen" sowie Anleitungen zum Giftmischen und Bombenbau, die in der Wohnung des Sträflings gefunden wurden.

Prinz George und Prinzessin Charlotte
HRH The Duchess of Cambridge; Facebook/The British Monarchy
Prinz George und Prinzessin Charlotte