Am 2. Januar 2016 ist es wieder so weit: Die 13. Staffel DSDS steht in den Startlöchern. Mit H.P. Baxxter (49), Vanessa Mai (23) und Michelle (43) sitzen dieses Mal gleich drei frische Juroren neben Pop-Titan Dieter Bohlen (61). Die neuen Folgen des Casting-Riesens stehen unter dem Motto "No Limits" und ein erster Blick auf die motivierten Kandidaten lässt wieder spannende Auftritte erwarten.

RTL / Stefan Gregorowius

Schon die erste Folge von DSDS 2016 trumpft mit einer Vielzahl unterschiedlichster Gesangstalente auf: Corinna, die unter dem Künstlernamen "Coco Coquette" performt, bringt nicht nur modisch, sondern auch musikalisch einen Hauch der 1950er Jahre zum Gesangswettbewerb. Auch Vlada Kuznetsova sorgt mit ihrer Leidenschaft fürs Tanzen für die Extraportion Exotik beim Casting. Gesanglich konzentriert sie sich jedoch eher auf die Klassiker: Mit "Dein ist mein ganzes Herz" versucht die 39-Jährige mit italienisch-ukrainischen Wurzeln die Jury zu überzeugen. Auch Yannik Rubeck setzt auf Tradition, denn er performt lediglich Songs in Pfälzer Mundart und versucht damit unter der Vielzahl an Kandidaten aufzufallen.

DSDS

Ein Act wird den Zuschauern in der ersten Folge auf jeden Fall im Gedächtnis bleiben: Denn Darth Vader höchstpersönlich legt mit seiner Sturmtruppe die mit Abstand außergewöhnlichste Performance der Auftakt-Folge aufs Parkett. Anhand dieses Vorgeschmacks macht RTL allen Zuschauern klar: DSDS 2016 geht gleich zu Beginn am 2. Januar (20.15 Uhr) in die Vollen.

RTL / Stefan Gregorowius