Die Fans von Game of Thrones sind in voller Vorfreude auf die sechste Staffel der Kultserie. Im April werden die neuen Folgen der HBO-Show in den USA ausgestrahlt und das Publikum quält beim Anblick des blutigen Serienposters nur eine Frage: Hat Jon Snow überlebt? Doch die Fantasy-Story gehört nicht nur zu den beliebtesten TV-Shows des Jahres, sondern hat bereits zum vierten Mal einen zweifelhaften Titel abgeräumt.

"Game of Thrones" wurde schon mehrfach Opfer eines Hackerangriffs und somit gelangten spannende Wendungen der Handlung bereits vor der TV-Erstausstrahlung an die Öffentlichkeit. Doch nicht nur Hacker machen es dem Drama schwer: Bereits zum vierten Mal wurde das Serien-Epos laut Quotenmeter am häufigsten illegal im Internet heruntergeladen. Mit 14,4 Millionen unerlaubten Downloads konnte das Format sogar noch einmal den Vorjahreswert von 8,1 Millionen Abrufen toppen.

Damit wurde die Geschichte rund um Tyrion, Cersei und Daenerys mehr als doppelt so oft rechtswidrig abgespeichert als die zweitplatzierte Show The Walking Dead (6,9 Millionen). Auf dem dritten Platz rangiert im Gegensatz zu den Drama-Serien mit 4,4 Millionen Downloads die populäre Sitcom The Big Bang Theory.

Peter Dinklage, Kit Harington und Emilia Clarke bei den 71. Emmy Awards
Getty Images
Peter Dinklage, Kit Harington und Emilia Clarke bei den 71. Emmy Awards
Der Cast von "The Walking Dead"  bei der Comic Con in New York
Getty Images
Der Cast von "The Walking Dead" bei der Comic Con in New York
Der Cast von "The Big Bang Theory" in Los Angeles
Getty Images
Der Cast von "The Big Bang Theory" in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de