Nur zwei Tage nach Weihnachten und der schockierenden Krebsdiagnose wurde Lemmy Kilmister (✝70) plötzlich aus dem Leben gerissen, der Motörhead-Frontmann wurde lediglich 70 Jahre alt. Ein Tod der noch immer schockiert. Todd Singerman, Manager der Kultband, erinnert jetzt in einem besonders intensiven Interview an den Rockstar - und spricht ihm in diesem Zuge den Legendenstatus aus.

Lemmy Kilmister
C.M. Wiggins/WENN.com
Lemmy Kilmister

Kaum eine Nachricht könnte schlimmer sein, das Jahr furchtbarer ausklingen lassen: Lemmy Kilmister, Rockstar und Sänger der berühmten Band Motörhead ist tot. Im Gespräch mit Sky News weiß Motörhead-Manager Singerman seine Trauer zu bewältigen, verrät überraschend ehrliche Details über seinen Klienten. "Ich arbeite beinahe 25 Jahre mit ihm zusammen und es waren täglich fast eine halbe Gallone Jack Daniels, zwei/drei Schachteln Zigaretten und seine anderen kleinen Favoriten. Das war sein tägliches Ritual", offenbart er. Ein exzessiver Lebensstil, der Kilmister zur Legende werden ließ. Kaum einer hätte da je anknüpfen können. Eine Tatsache, die sich auch bei Todd eingebrannt haben muss. Er ist überzeugt: "Wenn man mich fragt, war er der letzte wirkliche Rockstar."

Lemmy Kilmister
WENN
Lemmy Kilmister

Bleibt zu hoffen, dass Freunde, Familie und Fangemeinde noch lange an diesen großen Star erinnern werden.

Lemmy Kilmister
Neil Warner/WENN.com
Lemmy Kilmister