Gwen Stefani (46) hatte es in den vergangenen Monaten wahrlich nicht leicht. Ihr nunmehr Exmann Gavin Rossdale (50) betrog sie mit der Nanny, es folgte die Scheidung nach 13 gemeinsamen Ehejahren. Doch einer schaffte es schnell wieder, der betrogenen Sängerin ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern: Ihr Freund Blake Shelton (39). Und in den ist nicht nur die Musikerin völlig vernarrt, auch ihre Familie habe den neuen Mann an ihrer Seite schnell ins Herz geschlossen.

Gwen Stefani und Blake Shelton
instagram.com/gwenstefani
Gwen Stefani und Blake Shelton

Gwen scheint sich der Sache mit ihrem Blake so sicher zu sein, dass sie ihn schon zu sich nach Hause mitnahm, um ihn ihren Eltern vorzustellen. Denn wie ein Bekannter des Paares gegenüber HollywoodLife.com berichtet haben soll, sind die Liebsten der talentierten Blondine ganz verrückt nach dem Countrysänger. Er sei ein cooler, bodenständiger und humorvoller Mann mit einer liebevollen Persönlichkeit, der Gwen einfach nur glücklich sehen wolle. "Gwens Eltern finden Blake einfach toll", beteuerte der Informant.

Gwen Stefani und Gavin Rossdale
Angela Weiss Getty Images Entertainment
Gwen Stefani und Gavin Rossdale

Im Gegenteil zu Gavin behandle der 39-Jährige Gwen einfach richtig, deswegen sei er auch schnell herzlich in der Familie aufgenommen worden. "Jeder von ihnen findet, dass Blake der coolste und lustigste Typ ist. Sie mögen ihn sehr", erklärte die Quelle weiter. Hinzu käme, dass Blake sich sehr gut mit den drei Kindern der "Used To Love You"-Interpretin verstehe.

Gwen Stefani
Fern / Splash News
Gwen Stefani