Es war der Schock der gestrigen People's Choice Awards: Gerade als die TV-Show "The Talk" für das beste Moderatoren-Team ausgezeichnet wurde und die glücklichen Gewinner zu ihrer Dankesrede ansetzen wollten, stürmte ein Unbekannter die Bühne. Kurzerhand griff er sich das Mikrofon und stammelte eine wirre Botschaft.

Getty Images North America

Moderatorin Sara Gilberts (40) wollte gerade die ersten Worte ihrer Rede formulieren, als plötzlich ein Mann in roter Lederjacke auf die Bühne kletterte und schnurstracks Richtung Mikrofon stolzierte. Rotzfrech machte er anschließend Werbung für sein aktuelles Album und sieht sich dabei offenbar als neuer Kanye West (38), denn er zitierte kurzerhand seinen Song "Facts". Auch der Mann von Kim Kardashian (35) boykottierte vor Jahren eine Preisverleihung, als er Taylor Swift (26) kurzerhand den MTV Video Music Award wegnahm und ihn Beyonce (34) überreichen wollte. Die damalige Empörung war in etwa so groß wie der gestrige Schock in Los Angeles.

Getty Images North America

Doch die selbstbewussten Powerfrauen von "The Talk" ließen sich ihre Show nicht vermiesen, denn keine Geringere als Sharon Osbourne (63) trat dem Störenfried unverfroren mit ihren High Heels in den Hintern und vertrieb ihn so vom Mikro. "Verschwinde von meiner Bühne", rief sie ihm nach. Auch ihre Kollegin Sheryl Underwood fand klare Worte für den Unbekannten: "Du wirst hier bestimmt nicht den Steve Harvey machen", erinnerte sie an den Moderator, der vor Kurzem die falsche Miss Universe krönte.

Getty Images North America

Was für ein Abend... Schaut euch doch hier noch einmal die aufregendsten Momente der Preisverleihung an: