Die Fans von Game of Thrones sitzen schon auf heißen Kohlen und können es kaum abwarten, endlich zu erfahren, wie es im Kampf um die Krone denn nun weiter geht. Gibt es Hoffnung für Jon Snow? Was passiert mit Daenerys Targaryen? Und was wurde eigentlich aus dem niedlichen Bran? Bis 24. April müssen sich die Zuschauer noch bis zur sechsten Staffel gedulden, nun wurden allerdings schon einige Details zur Handlung enthüllt.

+++ Achtung, Spoiler +++
In der letzten Szene saßen alle Fans von "Game of Thrones" völlig entrüstet vor ihrem Bildschirm: Jon Snow lag sterbend im Schnee und damit musste sich das Publikum schweren Herzens von seinem vermeintlichen Liebling verabschieden. Doch als vor wenigen Wochen das erste Plakat zur sechsten Staffel der Erfolgs-Sendung auftauchte, prangte eben dieser Totgeglaubte auf dem Poster. Hat er also doch überlebt? Absolute Klarheit herrscht in Bezug auf Jons Schicksal noch nicht. Entweder wurde er in letzter Sekunde gerettet, wird in den neuen Folgen wiedergeboren oder tritt dem Publikum in wiederkehrenden Flashbacks entgegen.

Dank regelmäßiger Rückblenden wird auch ein weiterer längst getöteter Charakter wieder ins Geschehen eingreifen: Bereits in der ersten Staffel fiel Ned Stark der Hinrichtung zum Opfer. Durch einen Flashback wird die Handlung in einer Episode jedoch um 20 Jahre zurückgespult und in dieser Szene gibt es auch ein Wiedersehen mit dem ehemaligen König. Auch seine Frau Catelyn Stark wurde im Laufe der Staffeln getötet und soll in den neuen Episoden dank eines Zaubers als "Lady Stoneheart" zurückkehren, um ihren Mördern als zombieähnliches Wesen das Leben schwer zu machen.

Insgesamt kann sich die Fangemeinde über viele Rückkehrer freuen: So wird auch das Schicksal von Bran wieder näher beleuchtet, der dank eines Mentors den Umgang mit geheimnisvoller Magie erlernt und sich so seinen Feinden zur Wehr setzt. Auch Cersei schlägt nach ihrer erheblichen Demütigung zurück und verbündet sich dafür mit dem Kämpfer Hafbór Júlíus Björnsson, besser bekannt als "Der Berg". Ein ähnlich starker Kerl sucht ebenfalls erneut Rache, denn auch der tot geglaubte Bluthund Sandor Clegane wurde offensichtlich nicht getötet.

Und zu guter Letzt können die Fans auch weiterhin mit Daenerys Targaryen mitfiebern: Bereits zum Ende der fünften Staffel wurde sie von den Dothraki umzingelt und muss in den neuen Episoden eine Gefangenschaft über sich ergehen lassen. Ob sie sich befreien kann und ob sie dem Thron daraufhin einen großen Schritt näherkommt, wird sich ab dem 24. April zeigen.

Die "Game of Thrones"-Stars Maisie Williams, Kit Harington, Sophie Turner und Isaac Hempstead-Wright
Charles McQuillan/Getty Images
Die "Game of Thrones"-Stars Maisie Williams, Kit Harington, Sophie Turner und Isaac Hempstead-Wright
Peter Dinklage, Kit Harington und Emilia Clarke bei den 71. Emmy Awards
Getty Images
Peter Dinklage, Kit Harington und Emilia Clarke bei den 71. Emmy Awards
Der eiserne Thron aus "Game of Thrones"
Getty Images
Der eiserne Thron aus "Game of Thrones"
Der "Game of Thrones"-Cast bei den Emmys 2016
Frazer Harrison/Getty Images
Der "Game of Thrones"-Cast bei den Emmys 2016
Der "Game of Thrones"-Cast
Getty Images
Der "Game of Thrones"-Cast
Der "Game of Thrones"-Cast bei den Emmys 2015
Jason Merritt/Getty Images
Der "Game of Thrones"-Cast bei den Emmys 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de