Die Stars und Sternchen scheinen oftmals in ihrer eigenen Hemisphäre zu leben. Kein Wunder also, dass die Berühmtheiten auch ihre ganz eigenen Grundsätze für ein glückliches Leben entwickelt haben. Dabei fallen einige ihrer Angewohnheiten allerdings überaus skurril aus. Promiflash hat die merkwürdigsten Macken der Hollywood-Größen zusammengestellt.

Neil Warner / Splash News

Ein Beispiel für verrückte Verhaltensweisen liefert Lady GaGa (29). Die Musikerin mit dem schrillen Stil hat panische Angst - doch nicht etwa vor Krabbeltierchen oder Unwetter, sondern vor Telefonen! Ein Anruf für einen netten Plausch gestaltet sich bei der Blondine schwer, denn es graust der 29-Jährigen vor den Strahlungen des kleinen Geräts. Nur wenn einer von Lady GaGas Angestellten das Handy 20 Zentimeter von ihr entfernt hält, kann sie sich beruhigt auf ein Gespräch einlassen.

Cristiano Ronaldo
Splash News
Cristiano Ronaldo

Bei den männlichen Promis bietet Cristiano Ronaldo (30) eine eigensinnige Angewohnheit. Für den Kicker darf es nur das Beste vom Besten sein. Deswegen ist seine Villa in Madrid auch ausschließlich mit Designermöbeln bestückt, billige Garnituren kommen für den ausgezeichneten Fußballer nicht infrage. Außerdem müssen die ausgewählten Stücke mit seinen Initialen bestickt werden, anders fühlt sich CR7 in seinem Eigenheim offenbar nicht wohl.

Cristiano Ronaldo
Instagram/Cristiano
Cristiano Ronaldo

Promiflash hat noch drei weitere unglaublich schräge Promi-Geheimnisse für euch zusammengestellt. Schaut euch den Clip an!