Der Umzug nach Mallorca ist für Familie Katzenberger/Cordalis bereits beschlossene Sache. Da wird es höchste Zeit, dass Daniela (29) endlich die Landessprache lernt. Denn obwohl die Blondine beruflich bereits seit Jahren auf der beliebtesten Urlaubsinsel der Deutschen arbeitet und dort unter anderem eigene Cafés besitzt, beherrscht sie kein Spanisch! Und es sieht so aus, als hätte ihr in puncto Sprachkenntnisse sogar Baby Sophia etwas voraus.

Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und Sophia Cordalis
obs / RTL II / Andreas Freude
Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und Sophia Cordalis

"Ich spreche kein Spanisch. Ich habe schon Angst, dass, wenn sie zwei oder drei ist und Spanisch spricht, ich dann kein Wort verstehe", so Mutter Daniela im Interview gegenüber Promiflash. "Sie brabbelt jetzt schon so ein ganz bisschen und unterbewusst bemerkt sie bestimmt auch die Sprache", erklärt sie.

Facebook/Daniela Katzenberger

Die kleine Sophia hat ihr Sprachtalent vermutlich von Papa Lucas Cordalis (43) geerbt. "Lucas spricht gefühlte 12 Sprachen: Spanisch, Griechisch, Deutsch, Englisch, Pfälzisch, Französisch, Italienisch und Portugiesisch. Costa genau so. Das liegt in der Familie", führt Dani aus. Sophia soll deshalb auch gezielt gefördert werden. "Sie wird auch Englisch, Griechisch, Spanisch, Deutsch und Pfälzisch lernen, die muss ja die Großeltern auch verstehen. Also viereinhalb Sprachen auf jeden Fall!"

Lucas Cordalis
Starpress/WENN.com
Lucas Cordalis

Wenn's bei Daniela mit dem Spanisch nicht auf Anhieb klappt, dann hat sie in ihrer Familie ja genug sprachbegabte Nachhilfelehrer. Und wer weiß, vielleicht gibt's dann ihr Hörbuch zum Bestseller "Eine Tussi wird Mama" auch irgendwann auf Spanisch.