Skandalnudel Lindsay Lohan (29) ist zurück! Eigentlich hatte sich die Schauspielerin nach diversen Drogen- und Alkoholeskapaden ja absichtlich nach London zurückgezogen. Zu oft war sie volltrunken mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Kaum ist sie wieder auf Stippvisite in Amerika, hat sie offenbar alle guten Vorsätze über Bord geworfen: Lilo hat sich in einer New Yorker Szene-Bar so daneben benommen, dass sie rausgeworfen wurde!

Lindsay Lohan
Will Alexander/WENN.com
Lindsay Lohan

Laut Aussage eines Barkeepers soll sich Lindsay mit ihrer jüngeren Schwester Ali (22) 20 Minuten lang auf der Toilette eingesperrt haben. Als der Angestellte der "VBar" an die Klotür klopfte und sie aufforderte, das WC zu verlassen, sei sie ausgeflippt. "Lindsay kam raus, ihre Augen waren glasig und sie begann, den Barkeeper, der ursprünglich aus Westafrika stammt, anzuschreien: 'Das hier ist New York. Du kommst nicht von hier'", soll die berühmte 29-Jährige laut eines Augenzeugen gebrüllt haben. "Es wirkte wie ein rassistischer Angriff", wird der Beobachter auf Radar Online zitiert.

Lindsay Lohan
Gotcha Images / Splash News
Lindsay Lohan

Partygäste wollten eingreifen, doch das ging offenbar gründlich daneben: Lindsay soll einem Gast ins Gesicht gespuckt haben! Der außer Kontrolle geratene Star wurde mitsamt seiner Entourage aus der Bar geworfen. Damit war die unschöne Angelegenheit aber noch immer nicht erledigt. Einer von Lilos Freunden kam zurück und wollte den Barkeeper verprügeln! Erst die Polizei konnte den Tumult beenden. Rechtliche Konsequenzen hat die Geschichte für Lindsay aber vermutlich keine. Der Barkeeper hat keine Anzeige erstattet.

WENN

Lindsay musste sich schon oft wegen ihrer Totalausfälle vor der Polizei verantworten, eine ganze Reihe Verbrecherfotos zeugen davon. Ihre Polizei-Pics gibt es in diesem Video zu sehen.