Diese Todesnachricht schockiert die Welt: Alan Rickman ist im Alter von nur 69 Jahren verstorben. Wie die Familie verlauten ließ, sei der Schauspieler seinem Krebsleiden erlegen. Dass der Harry Potter-Star an einem aggressiven Tumor litt, konnten Außenstehende nicht ahnen, denn zuletzt zeigte sich Alan (✝69) noch munter und vermeintlich gesund!

Alan Rickman
AEDT/WENN.com
Alan Rickman

Im Juni 2015 nahm der "Love Actually"-Star noch in der The Tonight Show neben Jimmy Fallon (41) Platz und plauderte angeregt mit dem Moderator. Von krankheitsbedingter Trübsal kann während dieses Abends wahrlich nicht gesprochen werden. Alan erlaubte sich mit Jimmy sogar einen Spaß, denn beide saugten die Luft von Helium-Luftballos ein, um in Schlumpfstimme ein lustiges Gespräch zu führen.

Alan Rickman
AEDT/WENN.com
Alan Rickman

Ende Juli, also noch vor einem halben Jahr etwa, schaute sich die Hollywood-Größe zusammen mit Ehefrau Rima ein Pferderennen beim Qatar Goodwood Festival an. Am Rande des Spektakels vergnügte sich das Ehepaar munter, eine belastende Krankheit war damals noch immer nicht zu vermuten.

Alan Rickman
Getty Images
Alan Rickman

Nur vier Monate später lässt sich der "Professor Severus Snape"-Darsteller fröhlich Backstage beim Hit Musical Hamilton am Broadway in New York ablichten. Im The Richard Rogers Theater genoss Alan die Vorstellung, auch dort erschien der Akteur noch quietschfidel.

Doch nun, kurz nach Beginn des neuen Jahres, der Schock: Alan ist tot. Der ausgezeichnete Schauspieler hat den Kampf gegen die Erkrankung verloren und hinterlässt entsetzte Freunde und Kollegen sowie eine trauernde Ehefrau.

Mehr zum Thema seht ihr unten im Promiflash-Video.