Als ihr Noch-Ehemann Lamar Odom nach einem Unfall in einem Bordell mehrere Wochen im Krankenhaus lag, wich Khloe Kardashian kaum von seiner Seite. Doch ist das Verhältnis zwischen den beiden doch nicht so gut wie gedacht? Die "Strong Looks Better Naked"-Autorin redete nun nämlich offen über die Schattenseiten der vierjährigen Ehe zu dem NBA-Star.

Khloe Kardashian und Lamar Odom
WENN.com
Khloe Kardashian und Lamar Odom

Anscheinend war Lamar in der gesamten Beziehung ein notorischer Fremdgänger, wie Khloe nun in der Howard Stern Show verriet: "Lamar hatte es voll drauf, mir das Gefühl zu geben, eine Prinzessin zu sein, deswegen hätte ich es nie für möglich gehalten, dass er mich betrügt." Scheinbar hatte der Basketballer ein gerissenes System, um seine Seitensprünge zu verheimlichen. "Er war so gut. Man konnte nichts auf seinem Handy finden", so der Reality-Star. Laut Khloe kontaktierte er seine Affären über das Mobiltelefon seines Assistenten. "Oh, es war einfach widerlich", erinnert sich die Blondine.

Khloe Kardashian und Lamar Odom
Judy Eddy/WENN.com; WENN.com
Khloe Kardashian und Lamar Odom

Als in den Medien immer mehr Gerüchte über Lamars angebliche außerheliche Aktivitäten aufkamen, wurde Khloe immer misstrauischer: "Irgendwas musste ja dran sein". Gewissheit hatte sie erst, als sich eine seiner Geliebten öffentlich outete und den Sportler so auffliegen ließ.

Khloe Kardashian und Lamar Odom
WENN
Khloe Kardashian und Lamar Odom