Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Gerade wurde der Backstreet Boys-Star Nick Carter (35) wegen einer Schlägerei in einer Bar verhaftet. Dabei handelte es sich aber längst nicht um Nicks erste Festnahme, da er in der Vergangenheit schon zwei weitere Male von der Polizei in Gewahrsam genommen wurde. Doch nicht nur Nick musste diese Erfahrung schon machen: Seine ganze Familie scheint des Öfteren gegen das Gesetz zu verstoßen, wie ihre zahlreichen Mugshots zeigen.

Splash News

Laut Splash News wurde Nicks Mutter Jane Carter in polizeiliche Verwahrung genommen, nachdem sie die neue Freundin von ihrem Ex Robert Carter ins Gesicht schlug. Des Weiteren soll sie bei dem zugehörigen Gerichtstermin nicht erschienen sein, womit sich ihre Lage zusätzlich verschlimmerte.

Splash News

Robert Carter, der Vater des Musikers, machte ebenfalls bereits Bekanntschaft mit einer ungemütlichen Gefängniszelle. Demnach soll er seine Ex-Frau Jane geschlagen haben.

Splash News

Und auch Bobbie Jean, die älteste Tochter der Familie, wurde wegen einer körperlichen Auseinandersetzung festgenommen. Angeblich soll sie einem 15-jährigen Mädchen ins Gesicht geschlagen haben.

Nick Carter
Splash News
Nick Carter

Auch Nick selbst wanderte schon zwei Mal ins Gefängnis: So wurde er im Jahr 2002 festgenommen, nachdem der Sänger sich nach polizeilicher Anweisung weigerte, einen Club zu verlassen. Drei Jahre später wurde er wegen Trunkenheit am Steuer erneut verhaftet.