Dritte Verhaftung für Nick Carter (35). Eigentlich könnte es bei dem Backstreet Boys-Star aktuell nicht besser laufen. Beruflich konnte er in der Tanz-Show Dancing with the Stars gerade erst den zweiten Platz an Land ziehen und mit seinen Bandkollegen steht er wieder regelmäßig auf der Bühne. Privat läuft es noch besser, da er und Ehefrau Lauren Kitt Nachwuchs erwarten. Doch er kann sein Glück gerade nicht so richtig genießen, denn der Musiker wurde anscheinend vor Kurzem verhaftet.

Nick Carter
Ben A. Pruchnie/ Getty Images
Nick Carter

Dies berichteten nun Augenzeugen gegenüber TMZ. Angeblich soll der 35-Jährige am Mittwochabend in Key West, Florida vor der berühmten Bar "Hog’s Breath Saloon" von Polizeibeamten in Gewahrsam genommen worden sein. Einem Eintrag des Monroe County Sheriff's Office zufolge, landete er schließlich sogar in einer Zelle auf der Wache. Laut den Berichten sei Nick kurz zuvor in einer heftigen Auseinandersetzung mit anderen Barbesuchern involviert gewesen. Der Konflikt sei schließlich derartig ausgeartet, dass die Behörden verständigt wurden. Bis jetzt ist noch unklar, ob der Boyband-Schnuckel mit rechtlichen Folgen rechnen muss.

Nick Carter
Taylor Hill/ Getty Images Entertainment
Nick Carter

Sollte dies zutreffen, wäre es nicht das erste Mal, dass beim Bruder von Aaron Carter (28) die Handschellen klickten. Nick wurde 2005 wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet und 2002 in Handschellen aus einem Club geführt, nachdem er sich gegenüber Polizeibeamten verweigerte, das Etablissement freiwillig zu verlassen.

Nick Carter und Lauren Kitt
WENN
Nick Carter und Lauren Kitt