Sie traute sich doch: Entgegen ihrer Ankündigung ging Helena Fürst gemeinsam mit Thorsten Legat (47) in die fünfte Dschungelprüfung. Allerdings machte die Kandidatin von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei dieser Challenge wieder keine besonders gute Figur.

Thorsten Legat und Helena Fürst
RTL / Stefan Menne
Thorsten Legat und Helena Fürst

Zu Beginn zeigte sich "Die Anwältin der Armen" im Dschungelcamp sehr tough, aber langsam bekommt dieses Image Risse. Schon bei der vierten Prüfung brach sie in Tränen aus, beklagte sich ununterbrochen über die eklige Prüfung. Für "Das defekte Promi-Dinner" trat sie im Team gemeinsam mit Thorsten Legat an, jedoch ist es dem Ex-Fußballer zu verdanken gewesen, dass die Dschungelcamper nicht hungern müssen, Helena verhielt sich unkollegial. Ganz unbeeindruckt verspeiste der Sportler Emublut, Lammgehirne, Nashornkäfer, Würmer, Entenfüße und geröstete Kakerlaken - Thorsten biss sich durch, weil Helena Probleme hatte und lediglich Mini-Portionen zu sich nahm. "Ich mache das. Aus Liebe!", verkündete der Held des Tages, der sich wegen der zimperlichen Helena immer wieder selbst anfeuern musste: "Ich esse alles!"

Thorsten Legat und Helena Fürst
RTL / Stefan Menne
Thorsten Legat und Helena Fürst

Bei diesem Auftritt hat sich die "Kämpferin aus Leidenschaft" mal wieder nicht wirklich mit Ruhm bekleckert, obwohl sie ihren Mut beweisen wollte. Hat sie damit endgültig alle Sympathiepunkte verspielt?

Thorsten Legat und Helena Fürst
RTL / Stefan Menne
Thorsten Legat und Helena Fürst

In der nächsten Dschungelprüfung muss sie zumindest alleine antreten.

Alle Infos zum "Dschungelcamp" findet ihr auf RTL.de.