Hat sie etwa zu tief ins Glas geschaut? Madonnas (57) Stimmung bei ihrer "Rebel Heart Tour" in Louisville am Wochenende war heiter, nach Meinung vieler enttäuschter Fans sogar an-geheitert! Angeblich sei die "Queen of Pop" völlig betrunken auf die Bühne gekommen, so der Vorwurf vieler enttäuschter Fans. Nun hat sich Madonna zu den Anschuldigungen geäußert.

Madonna
Instagram/ Madonna
Madonna

Nach Meinung vieler Fans habe Madonna gelallt und habe einen Witz nach dem anderen gerissen, anstatt zu singen: Eine eher untypische Showeinlage im Rahmen der "Rebel Heart Tour". Dies zumindest gab vielen Madonna-Anhängern zum Anlass, die Sängerin nach dem Konzert auf Twitter zu kritisieren. "Dieser Konzertbesuch war einer der seltsamsten in meinem Leben: Ich bin mir sicher, Madonna war blau!", lautet ein Kommentar. Ein anderer Fan regt sich über die Attitüde des Popstars auf: "Sie kommt drei Stunden zu spät, ist betrunken und labert dann nur Mist."

Madonna
Christopher Polk Getty Images Entertainment
Madonna

Madonna hat sich inzwischen vehement gegen diese Anschuldigungen gewehrt und konterte auf Instagram: "Für all die Leute, die gerne glauben, was sie lesen: Ich trinke niemals und performe dann!"

Madonna
Kevin Winter Getty Images Entertainment
Madonna