Ricky Harris und Helena Fürst hatten einen heftigen Streit, doch obwohl die "Anwältin der Armen" im Dschungelcamp bei ihren Kollegen unbeliebt war, wurde der Amerikaner als der eigentliche Bösewicht enttarnt. Nun versuchte er sich bei der "Kämpferin aus Leidenschaft" zu entschuldigen - aber Sophia Wollersheim (28) misstraute diesem Annäherungsversuch.

Sophia Wollersheim
RTL / Stefan Menne
Sophia Wollersheim

"Ricky, top!", rief das Busenwunder ihrem Mitbewohner zu, als dieser seine Konkurrentin in die Arme schloss, aber dieses Lob war ironisch gemeint, denn das It-Girl glaubt, dass der Moderator ein abgekartetes Spiel treibt. "Da denke ich mir auch, dass einfach einige Sachen von ihm Show sind!", analysierte sie die Situation und schimpfte weiterhin: "Hier sind Leute drinnen, die mit gewissen Dingen punkten wollen und die glauben, dass die Leute zu dämlich sind, das zu checken."

Helena Fürst
RTL / Stefan Menne
Helena Fürst

Wie die Zuschauer über dieses Verhalten urteilen, wird sich im Voting und der dazugehörigen Entscheidung am Ende der heutigen Show zeigen.

Helena Fürst und Ricky Harris
RTL / Stefan Gregorowius
Helena Fürst und Ricky Harris

Alle Infos zum “Dschungelcamp” im Special bei RTL.de.