Im Dschungelcamp wurde Ricky Harris kürzlich wegen seines hinterlistigen Verhaltens als "Schlange" stigmatisiert. Trotzdem wurde der Außenseiter nun von Jürgen Milski (52) zum Kompagnon für seine Dschungelprüfung auserkoren - ist Ricky also in Wirklichkeit ein Teamplayer?

Helena Fürst und Ricky Harris
RTL / Stefan Gregorowius
Helena Fürst und Ricky Harris

Der ehemalige Big Brother-Zweitplatzierte wurde von der Mehrheit seiner Dschungel-Kollegen für die Challenge ausgewählt, aber den "Altventskalender" musste der Ballermann-Star nicht alleine meistern. Er durfte sich einen Begleiter aussuchen und die Wahl des Schlagersängers fiel auf Ricky Harris, der auch schon Helena Fürst bei einer Prüfung unterstützte. Doch während es zwischen der "Anwältin der Armen" und dem Ex-Talker Missverständnisse und Streit gab, harmonierten sie zwei Jungs wunderbar miteinander. Voller Elan packte Ricky zahlreiche Geschenke aus - glücklicherweise musste Jürgen die weiteren Aufgaben in schwindelerregender Höhe erledigen, woran Ricky mit seiner Höhenangst vermutlich gescheitert wäre.

Sophia Wollersheim und Ricky Harris
RTL / Stefan Menne
Sophia Wollersheim und Ricky Harris

"Ich fand, wir waren ein super Team", resümierte Jürgen am Schluss und auch der Amerikaner war zufrieden. "Es war super", lautete Rickys Fazit. Gemeinsam erspielten sie alle acht Sterne!

Jürgen Milski
RTL / Stefan Menne
Jürgen Milski

Wie habt ihr diesen Auftritt empfunden?

Alle Infos zum "Dschungelcamp" im Special bei RTL.de.

Ist Ricky doch ein Teamplayer?

  • Ja, das hat er jetzt bewiesen - nur mit Helena hatte er einen Streit
  • Nein, er will jetzt Sympathiepunkte sammeln
Ergebnisse zeigen