Ob sich Lady GaGa (29) und Taylor Kinney (34) wirklich 2016 das Ja-Wort geben werden, steht noch immer in den Sternen. Ein festes Hochzeitsdatum haben die beiden nämlich nach wie vor nicht gefunden. Aber immerhin geht die Heiratsplanung nun dennoch allmählich voran. So scheint das Paar immerhin einzugrenzen, wo die Trauung einst stattfinden soll.

Lady GaGa und Taylor Kinney
Instagram / Lady Gaga
Lady GaGa und Taylor Kinney

Page Six berichtet jetzt, dass Lady GaGa den großen Wunsch habe, in Italien vor den Altar zu treten. Damit wolle sie die Herkunft ihrer Familie zelebrieren, heißt es. "Sie sehen sich Orte in ländlichen Gegenden Italiens an", verriet ein Insider, "sie möchte eine große, italienische Hochzeit." Sobald die perfekte Location gebucht sei, könne auch mit den Entscheidungen bezüglich eines Hochzeitskleides begonnen werden.

Lady GaGa und Taylor Kinney
Splash News
Lady GaGa und Taylor Kinney

Gemunkelt wird bereits, dass eventuell die mit der Sängerin gut befreundete Donatella Versace (60), die Heiratsrobe designen werde. Noch steht allerdings wohl auch das nicht zweifelsfrei fest. So erklärte die Quelle nämlich weiterhin: "Die Location wird das Kleid inspirieren, deshalb muss diese erst einmal gefunden werden. Danach wird sie (Lady GaGa) sich Gedanken darum machen, wie das Brautkleid aussehen soll und wer es machen wird."

Lady GaGa und Taylor Kinney
C.Smith/ WENN.com
Lady GaGa und Taylor Kinney

Schritt für Schritt planen Lady GaGa und Taylor Kinney ihren großen Tag und haben es damit überhaupt nicht eilig: "Sie genießen immer noch ihre Verlobung. Sie müssen noch den perfekten Zeitpunkt finden. Sie sind noch nicht voll mit der Planung beschäftigt."