Auch für einen Frauenhelden wie George Clooney (54) läuft nicht immer alles nach Plan. Bereits im vergangenen Jahr verriet der Hollywoodstar, dass ihn seine Amal (38) eine geschlagene halbe Stunde auf Knien wartend zappeln ließ, ehe sie "Ja" sagte. Ellen DeGeneres (58) griff diese lustige Anekdote in ihrer Show noch einmal auf, als George jetzt bei ihr zu Gast war.

George Clooney
WENN
George Clooney

Auf der Couch der Talkmasterin kam der Oscar-Gewinner ins Plaudern und erinnerte sich an den Abend, an dem er Amal die Fragen aller Fragen stellte: "Ich hatte alles vorbereitet. Ich hatte den Ring hinter ihr in einer Box versteckt, hatte Musik aufgelegt", schildert George seinen Plan. Als Amal dann von einem Geschäftsmeeting nach Hause kommt, hat die Romantik scheinbar auch schon Feierabend: "Ich blies die Kerzen absichtlich aus und sagte ihr: 'Ich glaube, das Feuerzeug ist hinter dir in dieser Box!' Sie nahm die Box, in der nur der Ring lag und hielt sie mir hin: 'Es ist ein Ring!' So, als hätte ihn jemand versehentlich dort vergessen!", wundert sich George auch heute noch über ihre Reaktion. Ganze 25 Minuten ließ sie ihn dann in der Schwebe, ob sie die zukünftige Mrs. Clooney werden wolle.

George Clooney
Supplied by WENN
George Clooney

Am Ende gab es mit der Traumhochzeit in Venedig das große Happy End. Und mittlerweile kann auch George über seinen fast missglückten Antrag herzhaft lachen.

George Clooney und Amal Alamuddin
XactpiX / Splash News
George Clooney und Amal Alamuddin