Die bösen Ladys von Orange Is the New Black sitzen wohl noch ein bisschen länger im Kittchen, was für die Fans der mega erfolgreichen Serie ebenfalls Sitzfleisch auf dem Wohnzimmersessel bedeutet. Die Netflix-Knast-Dramedy wurde jetzt ganz offiziell um drei weitere Staffeln verlängert.

Taylor Schilling, Kate Mulgrew, Uzo Aduba und Laura Prepon
WENN
Taylor Schilling, Kate Mulgrew, Uzo Aduba und Laura Prepon

Während OITNB-Liebhaber gerade gespannt auf den Start der vierten Staffel warten, der in den USA auf den 17. Juni angesetzt ist, freut sich Serien-Schöpferin Jenji Kohan (46) schon auf alles, was danach kommt. Netflix und Lionsgate verkündeten in einem offiziellen Statement, dass Orange Is the New Black um zunächst drei Staffeln verlängert werden soll. "Jenji und ihr Team haben eine phänomenale und eindrucksvolle Serie geschaffen, die sowohl lustig und dramatisch, als auch empörend und herzlich ist. Zuschauer auf der ganzen Welt lieben die Männer und Frauen aus Orange Is the New Black und wir sind gespannt darauf, wohin die kommenden drei Staffeln sie bringen werden", heißt es seitens Netflix.

WENN

Den Fans werden Schauspielerinnen wie Taylor Schilling (31), Laura Prepon (35) oder SAG-Award-Gewinnerin Uzo Aduba in ihren unverwechselbaren Knasti-Rollen also tatsächlich noch eine ganze Weile erhalten bleiben.

Sonstige