Ein Jahr lang sind die Hollywood-Hotties Johnny Depp (52) und Amber Heard (29) mittlerweile verheiratet. Und trotzdem sind die beiden noch genauso verliebt wie am ersten Tag, wie sie bei ihren gemeinsamen Auftritten auf den roten Teppichen stets beweisen. Johnnys Herz scheint offenbar sogar so hoch zu schlagen, dass er nicht mehr aus dem Schwärmen von seiner Frau herauskommt.

Amber Heard und Johnny Depp in glücklicheren Zeiten
Xavier Collin/Image Press/Splash
Amber Heard und Johnny Depp in glücklicheren Zeiten

Bei dem 31. Santa Barbara International Film Festival posierte der Schauspieler alleine vor den Fotografen. Doch kein Grund zur Sorge: Seine schöne Liebste war an diesem Abend offenbar einfach nur anderweitig beschäftigt. Und dennoch konnte der Fluch der Karibik-Star nur an Amber denken, wie ein Interview mit perezhilton.com zeigt. Denn mit dem Reporter vor Ort schwelgte der 52-Jährige in Erinnerungen an den Tag, an dem er seine Auserwählte zum ersten Mal am Set von "Rum Diary" traf. "Sie war in meinem Kopf, also habe ich sie ausfindig gemacht", erinnerte sich der Hollywood-Star zurück.

Getty Images North America

Tatsächlich schafften es Amber und er sich gegenseitig aufzuspüren und wiederzusehen. "Eigentlich zufällig, das war unglaublich. Das war der erste Presse-Tag für 'Rum Diary'. Dann heirateten wir eben an jenem Tag", scherzte Johnny. Auch wenn der sympathische Produzent an diesem Tag den Entschluss gefasst haben sollte, die 29-Jährige zu heiraten, so musste er sich dennoch gedulden: Etwa zwei Jahre lang dateten sich die beiden, bevor sie sich auf den Bahamas schließlich das Jawort gaben.

Amber Heard und Johnny Depp
Getty Images North America
Amber Heard und Johnny Depp