Kaum ist seine angebetete Sophia Wollersheim (28) zurück in Deutschland, packt Bert (64) das Urwald-Fieber. Der kündigte ganz stolz seine Teilnahme für das Dschungelcamp 2017 an. Besonders krass: Der König der horizontalen Gelüste will dafür eine ganz besondere Entlohnung! Sorgt Bert 2017 also für die extra Portion Busch-Geflüster auf RTL?

Bert Wollersheim
Ralph Orlowski/Getty Images
Bert Wollersheim

Im Interview mit Promiflash verrät das Düsseldorfer Rotlicht-Kaliber: "Ich ziehe nächstes Jahr in das Dschungelcamp." Sehr verwunderlich, da die Antwort zur Camp-Teilnahme kurz nach Sophias Abschied noch recht eindeutig klang: "Ich wäre eine herbe Enttäuschung", hatte er keine drei Wochen vorher noch erklärt. Was den Puff-Prinzen da wohl zum Umdenken angeregt hat? Um Geld kann es nicht gehen, denn für Bert steht fest: "Ich mache das umsonst."

Bert und Sophia Wollersheim am Flughafen
Promiflash
Bert und Sophia Wollersheim am Flughafen

Etwas schwierig könnte das mit der Teilnahme allerdings doch werden. Deutschlands Lieblings-Luden ist die Einreise nach Australien dieses Jahr verweigert worden, als er seine Sophia vor Ort unterstützen wollte. Die Behörden wiesen den 64-Jährigen rigoros ab, da er vor knapp 30 Jahren straffällig geworden worden war. Die Tat ist hierzulande aus seiner Akte gelöscht. Das war den Grenzbeamten aber egal. Ob Bert Wollersheim das bis 2017 glattbügeln kann? Sein Interview könnt im Video unter diesem Artikel ansehen.

Sophia Wollersheim und Bert Wollersheim
Patrick Hoffmann/WENN.com
Sophia Wollersheim und Bert Wollersheim