Das Baby-Raten in Schweden geht in eine neue Runde! Nachdem sich Prinzessin Victoria (38) auf einer Preisverleihung bereits mit einem sehr, sehr großen Schwangerenbauch präsentiert hat, ist es jetzt ihr Terminkalender, der Royal-Fans mutmaßen lässt, dass ihr Kind wesentlich früher als erwartet zur Welt kommt.

Prinzessin Estelle von Schweden
Kate Gabor, The Royal Court, Sweden
Prinzessin Estelle von Schweden

Wann bekommt Prinzessin Estelle denn nun endlich ihr Geschwisterchen? Eigentlich soll Victoria ihr zweites Kind erst im März bekommen, viele Schweden vermuten aber nun, dass aus dem wunderschönen Schloss Haga schon in wenigen Tagen, also einen ganzen Monat früher, das leise Krähen eines Neugeborenen zu hören sein wird. Grund dafür ist der Terminkalender des schwedischen Königshauses.

Prinzessin Victoria von Schweden
ActionPress
Prinzessin Victoria von Schweden

Laut kungahuset.se hat Victoria am 11. Februar ihren letzten offiziellen Termin, bevor es in die Babypause geht, zusammen mit ihrem Vater Carl Gustaf (69) trifft sie Klima-Botschafterin Anna Lindstedt. Der Ehemann der Kronprinzessin, Prinz Daniel (42), übernimmt den Rest der Verpflichtungen, gönnt sich nur vom 22. Februar bis 10. März ein paar freie Tage. Besonders spannend ist aber die Ankündigung von Prinzessin Madeleine, die kleine Schwester der Schwangeren fliegt Mitte des Monats nämlich extra von London nach Schweden. Offiziell reist sie in die alte Heimat, um am 17. und 18. Februar zwei Termine der von Königin Silvia von Schweden (72) gegründeten "World Childhood Foundation" wahrzunehmen, inoffiziell möchte Madeleine aber sicher bei der Geburt des neuesten schwedischen Familienmitglieds zugegen sein.

Madeleine von Schweden
Pascal Le Segretain/Getty Images
Madeleine von Schweden