Erst Prolltussi dann Kommissarin! Jella Haase überraschte ganz Deutschland mit ihrer umwerfenden Darbietung der begriffsstutzigen Hauptschul-Braut Chantal im Kino-Hit Fack ju Göhte. Danach durfte sie sich über viele neue Anfragen und seriöse Rollenangebote freuen. Jetzt feiert sie bereits ihr ersehntes Tatort-Debüt - doch die Freude währt nicht lang!

Elyas M'Barek und Jella Haase
Facebook.com/Elyasbarek
Elyas M'Barek und Jella Haase

+++Achtung Spoiler+++
Im Dresdener Tatort "Auf einen Schlag" spielt die junge Schauspielerin eine Anwärterin auf den Kommissarsberuf - den wird sie aber nie ausüben! Bereits nach einer Folge ist für Jella Schluss. "Es war von Vornherein geplant, dass sie nur in der ersten Folge dabei sein wird", erklärte eine MDR-Sprecherin gegenüber Bild. Ihre Rolle fällt durch zu viel Neugier und Leichtsinn auf, worauf sie sich in ein schreckliches Unglück stürzt. "Die von ihr gespielte Polizeianwärterin Maria Magdalena Mohr verfolgt auf eigene Faust und ohne ihre erfahrenen Kolleginnen eine entscheidende Spur – und begibt sich damit in ungeahnt große Gefahr."

Jella Haase
MDR/Andreas Wünschirs
Jella Haase

Stirbt ihre Rolle etwas bereits nach einer Folge den "Tatort"-Tod? Offenbar passiert der jungen Kommissarsanwärterin Maria Mohr etwas, weshalb man sie nie mehr in Dresden ermitteln sehen kann. Ausgestrahlt wird die überaus spannende Folge am 3. März in der ARD.

Jella Haase
MDR/Andreas Wünschirs
Jella Haase