Der Bachelor Leonard Freier (31) hat im Liebes-Rummel unter der Sonne Floridas ordentlich zu kämpfen: Zicken-Krieg, Kinder-Hass und jetzt der Rausschmiss von Kandidatin Cindy Riedel. Sie schien eine derjenigen zu sein, die echtes Interesse an dem Rosenkavalier zeigte. Leo hat sie gekickt, weil es dann doch nicht funkte.

Cindy Riedel
RTL / Stefan Gregorowius
Cindy Riedel

Marine-Offizierin Cindy hat sich für die Eroberung von Leos Herz mächtig ins Zeug gelegt. Sie überreichte dem Rosenkavalier beim ersten Zusammentreffen ein Geschenk, führte mit den anderen Mädels eine Tanz-Nummer auf und wollte immer wieder in Leonards Nähe sein. Cindy schien die ideale Anwärterin für die Frau an seiner Seite zu sein. Dessen scheint sich der Bachelor bewusst gewesen zu sein: Es habe jedoch einfach nicht gefunkt. Das erklärt auch, warum der blonde Lockenkopf bei den Date-Einladungen so oft leer ausging.

Leonard Freier und Cindy Riedel
--, --
Leonard Freier und Cindy Riedel

Bachelor Leonard weiß genau, dass es nicht einfach ist, die richtige Partnerin zu finden: "Also muss ich nicht nur die richtige Frau für mich finden, sondern auch noch herausfinden, welche wirklich Interesse an mir hat?" Allerdings Leo, das musst du. Nachdem insbesondere die Ex-Kandidatinnen Saskia Atzerodt und Sandra Brexel lieber untereinander zankten, anstatt sich auf den Bachelor zu konzentrieren, muss der Traum-Boy bei den verbleibenden Ladys also ganz genau hinschauen. Mit Cindy hat es schon mal nicht geklappt. Was meint ihr? Wäre sie vielleicht die Richtige für Leo gewesen?

Leonard Freier, Der Bachelor 2016
RTL / Stefan Gregorowius
Leonard Freier, Der Bachelor 2016

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.

Rausschmiss von Bachelor-Cindy: War sie die Richtige für Leonard?

  • Total. Cindy wäre die perfekte Partnerin an Leos Seite
  • Überhaupt nicht. Cindy war viel zu schüchtern und langweilig
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 3.913 Total. Cindy wäre die perfekte Partnerin an Leos Seite

  • 1.204 Überhaupt nicht. Cindy war viel zu schüchtern und langweilig