In den letzten Monaten litt Teen Mom Jenelle Evans (24) immer wieder unter mysteriösen, gesundheitlichen Problemen und musste mehrfach in eine Klinik eingewiesen werden. Jetzt verdichten sich die Hinweise, dass ihre Schwächeanfälle einen ernsten Hintergrund haben könnten.

Jenelle Evans, Star aus "Teen Mom"
Instagram/j_evans1219
Jenelle Evans, Star aus "Teen Mom"

Vor wenigen Tagen hat TV-Sternchen Jenelle erneut ein Krankenhaus in North Carolina aufgesucht, weil sie ihren Bewegungsapparat nicht mehr richtig unter Kontrolle hat. "Sie kann nicht laufen, weil die Muskeln in ihren Beinen so schwach sind", so ein Insider gegenüber Radar Online. "Ihr wird oft schwindelig, sie ist sehr blass. Außerdem hat sie oft Hitzewallungen und Krämpfe", heißt es weiter. Eigentlich achtet die junge Mutter sehr auf ihre Gesundheit und treibt viel Sport. Die Ärzte gingen deshalb zunächst nicht von einer ernsten Erkrankung aus, sondern machten zu viel Stress für ihre Symptome verantwortlich. Mittlerweile nehmen die Mediziner die Sache jedoch deutlich ernster und haben eine Reihe von Tests angeordnet. Vor einer Woche wurde bereits ein MRT gemacht, um ihre Wirbelsäule und ihr Hirn zu untersuchen, wie Jenelle selbst via Instagram bestätigte. In diversen amerikanischen Boulevardmedien wird nun darüber spekuliert, ob Jenelle eventuell sogar einen Tumor haben könnte, der ihre Nerven beeinflusst.

Jenelle Evans
Instagram / Jenelle Evans
Jenelle Evans

Ein offizielles Statement von Jenelle über eine konkrete Diagnose steht bislang noch aus. Das Starlet selbst ermahnte ihre Fans jedoch via Twitter, sie sollen nicht alles glauben, was sie lesen.

Jenelle Evans
Instagram / j_evans8209
Jenelle Evans