Anfang Februar kündigte Jasmin Tawil (33) über ihre Social-Media-Kanäle an, ihre Karriere mithilfe einer Teilnahme an der US-Version des Formates The Voice vorantreiben zu wollen. Im Casting in Chicago klappte es mit dem Gesang jedoch nicht. Jasmin vergaß Teile ihres Textes, schied bereits in den Vorentscheidungen aus. Doch vom Frust scheint sich die Sängerin nicht in die Knie zwingen zu lassen. Anstatt ihren Gesang aufzugeben, veröffentlichte die Blondine jetzt ein neues Musikvideo.

Jasmin Weber
Instagram/jasmintawil
Jasmin Weber

Welch eine Überraschung. Nur wenige Wochen nach ihrem bitteren The Voice-Aus holt Jasmin Tawil jetzt gesanglich aus, um der Welt zu beweisen, welche Form von Talent wirklich in ihr steckt. Der Clip: Gewohnt düster, ungewohnt freizügig. Der Song: Eine Hommage an ein unbeschwertes, lockeres Leben, an Partyqueens und Partykings, aber vor allem die unterschwellige Kritik an solchen. Vor allem soundtechnisch kann Jasmin mit "Partyqueen" überzeugen.

Jasmin Weber
Instagram/jasmintawil
Jasmin Weber

Und bei diesem Clip soll es nicht bleiben. Momentan scheint Jasmin alle Zügel in die Hand zu nehmen, um auf offenen Bühnen zu performen. Ob ihr die große Karriere noch bevorsteht? Ihre Fans wird sie wohl auch weiterhin regelmäßig auf dem Laufenden halten. Das Musikvideo seht ihr am Ende des Artikels.

Jasmin Weber
Instagram / --
Jasmin Weber