Seitdem Rob Kardashian (28) und Blac Chyna (27) ein Paar sind, scheinen die beiden alles um sich herum zu vergessen. Die zwei Turteltäubchen teilen sich sogar schon eine gemeinsame Bleibe, sodass schnell Gerüchte aufkamen, sie seien bereits verlobt und möglicherweise auch schon in freudiger Erwartung. Doch so vernarrt Rob und Blac ineinander sind, so schlimm steht es anscheinend um das Verhältnis des Sockendesigners zu seiner Familie.

Blac Chyna und Robert Kardashian
KMAX/X17online.com/ActionPress
Blac Chyna und Robert Kardashian

"Wenn du deine Freundin liebst, aber deine Familie sie nicht mag, lass deine Familie fallen und werde zum Waisenkind", lauten Robs schockierende Worte, die er via Instagram mit der Öffentlichkeit geteilt hat. Wie dieser Post vermuten lässt, kann der ehemalige Dancing with the Stars-Teilnehmer bei Mama Kris Jenner (60) und seinen Schwestern mit seiner neuen Beziehung nicht punkten...

Robert Kardashian und Blac Chyna
Snapchat / Rob Kardashian
Robert Kardashian und Blac Chyna

Ob daran allerdings wirklich etwas dran ist, bleibt fragwürdig. Womöglich zeigt sich Rob in seinem Post einfach mit einer besonders großen Klappe. Angeblich soll Mama Kris ihrem Sohnemann nämlich gerade erst eine neue Villa in Calabasas gekauft haben. Das Haus soll sich sogar in Laufreichweite zu den Häusern seiner Schwestern Khloe (31), Kourtney (36), Kylie (18) und seines Schwagers Lamar Odom (36) befinden.

Blac Chyna und Robert Kardashian
Instagram / blacchyna
Blac Chyna und Robert Kardashian