Zwölf Jahre und 22 Staffeln - das ist die Bilanz der längsten je gesendeten Reality-Show America's next Topmodel. Und dabei sollte es auch bleiben. Eigentlich. Nachdem im Oktober des vergangenen Jahres das Aus der berühmten Castingshow bekannt gegeben wurde, heißt es nun: Kommando zurück! "America's next Topmodel" wird doch fortgesetzt, wenn auch mit einer nicht ganz unwesentlichen Änderung.

America's next Topmodel 2003
ActionPress/Visual
America's next Topmodel 2003

Zwar hat der Sender CW tatsächlich mit dem Model-Format abgeschlossen, doch nun wagt Konkurrent VH1 die Fortsetzung. "Wir sind begeistert, 'America's next Topmodel' zurück zu VH1 zu bringen", so Chris McCarthy, der Intendant des Senders. Bereits in der Vergangenheit hat VH1 Wiederholungen des Formats ausgestrahlt, nun soll der Show neues Leben eingehaucht werden. Doch damit ist eine Änderung verbunden, die vielen Fans erst einmal wohl nicht schmecken dürfte: Model-Mama Tyra Banks (42) wird nicht mehr als Moderatorin der Show auftreten. Ganz abhandenkommen wird sie der Sendung jedoch nicht: Die frischgebackene Mutter wird weiterhin als Produzentin fungieren.

Tyra Banks
Alberto E. Rodriguez/Getty Images Entertainment
Tyra Banks

Die neue Staffel von "America's next Topmodel" soll insgesamt 14 Folgen umfassen. Starttermin sowie weitere Details zum geänderten Format werden noch bekannt gegeben.

Tyra Banks
Splash News
Tyra Banks