"You Can't Hurry Love" ist der Titel eines alten Phil Collins-Hits. Zwar handelt es sich dabei auch nur um eine Cover-Version eines alten Motown-Klassikers, dennoch fasst dieser sehr gut das Liebesleben des Genesis-Sängers in den vergangenen Jahren zusammen. Mittlerweile ist Phil (65) wieder mit seiner dritten Ehefrau Orianne Cevey zusammen. Von ihr ließ er sich 2008 scheiden und musste ihr daraufhin 33 Millionen Euro zahlen. Geld, dass der berühmte Künstler bei einer erneuten Hochzeit teilweise zurückbekommen könnte.

Phil Collins
Getty Images
Phil Collins

Dass die beiden ernsthaft darüber nachdenken, erneut den Bund der Ehe eingehen zu wollen, bestätigte Orianne vor wenigen Tagen in einem Interview. Doch was passiert mit dem Geld, das die Schweizerin von Phil erhielt? Wie Gala berichtet ist unklar, wie viele Millionen noch übrig geblieben sind. Darüber hinaus ist Orianne noch mit dem Banker Charles Mejjati verheiratet. Auch ihm stünden bei einer Trennung von seiner jetzigen Frau sicherlich noch eine Summe der Collins-Millionen zu.

Phil Collins
Getty Images
Phil Collins

Doch viel wichtiger als die Spekulationen um Geld und Finanzen dürfte für Phil Collins und Orianne eines sein: Endlich sind sie wieder vereint.

104697584