Die Gerüchte um die Ehe-Krise von Kim Kardashian (35) und Kanye (38) spitzen sich immer mehr zu. Nachdem von einer temporären Trennung und viel Streit die Rede war, soll das It-Girl nun sogar schon einen Scheidungsanwalt kontaktiert haben. Doch damit nicht genug: Die zweifache Mama hat auch schon ihren geliebten Ehering abgelegt! Ist die Hollywood-Ehe am Ende?

Kim Kardashian
Instagram / --
Kim Kardashian

Erst im Dezember bekam Kim Kardashian mit Sohn Saint West ihr zweites Kind mit Ehemann Kanye West - nun soll die Ehe der beiden am Ende sein. In der amerikanischen InTouch wird die Selfie-Queen mit den Worten "ich werde mich von Kanye scheiden lassen" zitiert. Doch damit nicht genug, eine Vertraute sagte jetzt: "Es bricht ihr das Herz, aber sie sieht keine andere Möglichkeit mehr." Ist diese Promi-Ehe also wirklich kaputt? Ein weiterer Insider soll verraten haben, dass die Kurven-Königin bereits bei Laura Wasser, einer berühmten Scheidungsanwältin, gewesen sein soll. Diese krassen Gerüchte kurbelt jetzt ausgerechnet Kim selbst an. Sie wurde bei einem Bummel in Los Angeles ohne ihren geliebten Verlobungs- und Ehering gesichtet. Das ist ganz und gar untypisch für die Ehefrau des Rappers, schließlich war sie besonders in diese beiden glitzernden Schmuckstücke vernarrt.

Kim Kardashian, Kanye West und North West
Bruja / Splash News
Kim Kardashian, Kanye West und North West

Ob diese öffentliche Liebe nun wirklich in die Brüche gegangen ist, wissen wohl nur Kim und Kanye selbst. Schade und traurig wäre eine Scheidung aber wohl besonders für die beiden kleinen Kids des Hollywood-Paars!

Kim Kardashian und Kanye West
Instagram/ Kim Kardashian
Kim Kardashian und Kanye West