Bei Kanye West (38) und seiner Frau Kim Kardashian (35) soll es seit einiger Zeit mächtig kriseln. Seit der Geburt ihres Sohnemanns Saint West machen immer wieder Trennungsgerüchte die Runde. Vor allem ihre aktuelle Wohnsituation könnte jetzt zur Zerreißprobe werden, denn das Paar wohnt bei Momager Kris Jenner (60), ihr eigenes Anwesen in den Hidden Hills wird seit mehreren Monaten renoviert. Trennt sich das Glamour-Paar etwa, noch bevor die Bauarbeiten fertiggestellt wurden?

Splash News

Obwohl Kanye West aktuell bereits mit 53 Millionen Dollar in den Miesen ist, soll er noch immer mehrere Millionen Dollar in den Umbau der Villa in den Hidden Hills stecken, die er 2014 gemeinsam mit seiner Frau erwarb. Das erfuhr Radar Online aus sicherer Quelle. Demnach sei sich das Paar in Sachen Innenausstattung absolut uneinig, die Arbeiten seien bereits sechs Monate im Verzug. "Das Projekt ist ein absoluter Albtraum", verriet ein Insider dem Magazin und fuhr fort: "Beide ändern ihre Meinung ständig. Kanye hat den Boden im Eingangsbereich mindestens vier Mal herausgerissen, weil er die Art und Weise nicht mochte, wie sich die Sonne in den Kacheln spiegelt. Jedes Mal, wenn der Boden herausgenommen wird, kostet es 25.000 Dollar." Kanye sei übrigens der Einzige, der finanziell für die Renovierungsmaßnahmen aufkomme.

Splash News

Da das Riesenanwesen auch in den nächsten Monaten nicht fertig zu werden scheint, hat sich das Paar für die Zeit des Umbaus bei Familienoberhaupt Kris Jenner eingenistet. Und da könnte es der vierköpfigen Familie langsam zu eng werden.

Kim Kardashian, Kanye West und North West
Aficionado Group / Splash News
Kim Kardashian, Kanye West und North West