Seit Monaten rätseln Serienfans, ob die Gerüchte stimmen, die besagen, dass Pretty Little Liars nach der siebten Staffel beendet sein wird. Jetzt ging James Corden (37) in seiner Talkshow dieser Frage auf den Grund - und Lucy Hale (26) stand tapfer Rede und Antwort.

Als sich Lucy auf die Frage, ob mit PLL nach Staffel sieben Schluss sei, zunächst etwas wand und keine klare Ansage machen wollte, betonte James: "Das ist eine "Wahr oder falsch"-Frage. Und schließlich enthüllte Lucy in der The Late Late Show with James Corden, wie die Zukunft der Serie aussieht. "Ja, es geht zu Ende", gab Lucy in Gegenwart von Casey Affleck (40), der ebenfalls in der Sendung zu Gast war, schließlich zu. Während Moderator James vor Enttäuschung fast ausflippte, streute die süße Schauspielerin sogar noch mehr Salz in die Wunde.

"Wir machen das jetzt schon sechs Jahre, ich habe meine Zwanziger in dieser Show verbracht und ich denke, dass alle guten Dinge mal eine Ende haben müssen", betonte Lucy und verriet zudem noch, wie ihr Wunsch-Serienfinale aussehen würde. So viel vorab: Lucy Hale will kein Happyend! "Früher habe ich immer gesagt, dass ich etwas Glückliches möchte - die Mädchen gehen dem Sonnenuntergang entgegen, sind happy und leben ein A-freies Leben ohne Drama", so die 26-Jährige, "doch das will ich jetzt nicht mehr. Ich möchte, dass die Serie so richtig tragisch endet."

Ob Happyend oder Tragödie - die "Pretty Little Liars"-Fans müssen in beiden Fällen tapfer sein, denn feststeht: Die beliebte Serie geht ihrem Ende entgegen.

Hier könnt ihr euch das Interview ansehen:

Der Cast von "Pretty Little Liars", 2014
Getty Images
Der Cast von "Pretty Little Liars", 2014
Ian Harding und Lucy Hale beim Staffelfinale von "Pretty Little Liars" 2014
D Dipasupil/Getty Images
Ian Harding und Lucy Hale beim Staffelfinale von "Pretty Little Liars" 2014
Shay Mitchell bei den People's Choice Awards 2018
Jean-Baptiste LACROIX / AFP
Shay Mitchell bei den People's Choice Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de