Sie hat neue Lippen - und steht dazu: Verona Pooth (47) macht kein Geheimnis aus ihrem Beauty-Eingriff und nimmt das etwas misslungene Endergebnis mit Humor! Nun hat sie verraten, dass sie in den USA sogar für ein Kardashian-Mitglied gehalten werde.

Kim Kardashian
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian

Ihre Kosmetikerin habe ihr Hyaluron in die Lippen gespritzt. "Als ich dann in den Spiegel geguckt habe, bin ich fast umgefallen. Statt Schmoll-Lippe trage ich jetzt Schnäuzchen", so Verona ganz offen gegenüber der Bild. Gewohnt locker fügt sie an: "Ja, ich sehe aus wie ein geplatzter Frosch und trage jetzt ein Riesen-Schnäuzchen." So viel Gelassenheit legt wohl nicht jeder an den Tag, wenn es um das eigene Aussehen geht. Aber Verona weiß: "Ich gebe zu, dass war anders geplant, aber jetzt sucht mein Mund halt sechs Wochen die Kaffeetasse. Dann lässt die Wirkung nach."

Verona Pooth
Starpress/WENN.com
Verona Pooth

Außerdem werde sie nur in Deutschland für die Lippen kritisiert, in den USA ist das schon wieder etwas ganz anderes. Im Rahmen der Oscars ist sie nämlich über den "großen Teich" geflogen und wird dort sogar mit berühmten Beauty-Queens verwechselt: "Mich halten jetzt hier alle für die Schwester von Kim Kardashian. Für die Amis ist so ein Eingriff ja voll normal. Nur die Deutschen lästern, ich sähe aus wie nach 'nem Autounfall."

Verona Pooth
Joe Lester/Press Line/Splash
Verona Pooth