Wer in dieser Liste steht, hat es definitiv geschafft: Wie jedes Jahr veröffentlicht das Forbes-Magazin die Liste der reichsten Menschen der Welt. Auf den ersten Platz schaffte es ein alter Bekannter - während es dahinter durchaus Bewegung gab.

WENN

Wie im vergangenen Jahr verteidigte Bill Gates seinen ersten Platz: Mit geschätzten 75 Milliarden Dollar Vermögen ist der "Microsoft"-Mitgründer der reichste Mensch der Welt! Und das, obwohl er sogar 4,2 Millarden einbüßte. Auf Rang zwei schaffte es der spanische Mode-Zar Amancio Ortega ("Zara") mit 67 Milliarden, dicht gefolgt von US-Investor Warren Buffett (60,8 Milliarden Dollar). Einen großen Sprung macht Mark Zuckerberg (31): Der "Facebook"-Gründer schaffte es vom 16. Platz auf Rang 6. Sein Vermögen konnte er dabei um 11,2 Milliarden auf 44,6 Milliarden Dollar steigern.

Mark Zuckerberg
Getty Images
Mark Zuckerberg

Es ist die zweite gute Nachricht innerhalb weniger Monate: Immerhin ist der Internet-Milliardär seit wenigen Monaten auch Papa einer süßen Tochter. Doch nicht nur Mark profitiert von den Milliarden: Zur Geburt von Max rief er eine gemeinnützige Organisation ins Leben - und spendete unglaubliche 99 Prozent seines Vermögens!

Mark Zuckerberg und Priscilla Chan mit ihrer Tochter Max kurz nach der Geburt
Facebook/ Mark Zuckerberg
Mark Zuckerberg und Priscilla Chan mit ihrer Tochter Max kurz nach der Geburt