Eigentlich sollte Narumol nach ihrem Schlaganfall vor wenigen Monaten den Alltag erst einmal langsamer angehen. Doch jetzt haben sie und ihr Bauer Josef sich ordentlich etwas vorgenommen: Zehn neue Familienmitglieder gab es für die beiden auf einen Schlag!

Narumol und Josef
RTL / Stefan Gregorowius
Narumol und Josef

"Ich wollte ja immer eine Großfamilie. Nun habe ich zehn Söhne", erklärt der Bauer in einem Interview mit Das Neue Blatt. Doch es sind keine leiblichen oder adoptierten Kinder: Die beiden haben Flüchtlinge in ihrer Scheune aufgenommen. Dort hatten sie erst vor Kurzem Ferienwohnungen gebaut und sofort gehandelt: "Ich habe mit Narumol gesprochen und wir waren uns schnell einig: Wir müssen helfen." Jetzt wohnen sie mit zehn Syrern zusammen und das ist gar nicht so einfach, wie Narumol verrät: "Wir sprechen alle unterschiedliche Sprachen, haben verschiedenen Glauben - aber wir sind alle Menschen!"

Bauer Josef und Narumol aus "Bauer sucht Frau" mit ihrer Tochter Jorafina
RTL/ Christoph Assmann
Bauer Josef und Narumol aus "Bauer sucht Frau" mit ihrer Tochter Jorafina

Doch mit der Unterstützung eines Helferkreises im Dorf schaffen sie den Alltag mit den neuen Gästen. Und die fühlen sich bei dem berühmten Paar scheinbar richtig wohl: "Was mir Tränen der Rührung in die Augen getrieben hat: Unsere Gäste sagen 'Mama' zu mir und 'Papa' zu Josef."

Narumol
RTL/ Elke Werner
Narumol