Heute wäre Whitney Houstons (✝48) Tochter Bobbi Kristina (✝22) 23 Jahre alt geworden. Am 26. Juli 2015 verstarb die junge Frau an den schweren Folgen eines Unfalls in der Badewanne. Infolge einer Überdosis verschiedener Drogen soll Bobbi Kristinas Kopf am 31. Januar 2015 minutenlang unter Wasser gelegen haben, dadurch sei die Sauerstoffzufuhr zum Hirn unterbrochen und Wasser in die Lunge gelangt sein. Nach ihrem Auffinden verbrachte Bobbi Kristina monatelang im künstlichen Koma. Schließlich soll die Sängerin neben Hirnschäden eine tödliche Lungenembolie erlitten haben. Ein Fremdeinwirken konnten die Ärzte nicht feststellen.

Bobbi Kristina
Apega/WENN.com
Bobbi Kristina

Die offizielle Todesursache wurde am Freitag öffentlich, nachdem das Gericht den Autopsiebericht freigegeben hatte und unter anderem der Nachrichtendienst TMZ in dessen Besitz gelangt war. Anlässlich dieser Neuigkeiten äußert sich nun der Vater der Verstorbenen, Bobby Brown (47):

Bobby Brown, Musiker
WENN
Bobby Brown, Musiker

"Zunächst einmal, heute vor 23 Jahren, wurde Bobbi Kristina geboren. Krissy wird für immer in meinem Herzen und meinem Geist weiterleben. Ich liebe mein kleines Mädchen. Dass Nachrichten den Autopsiebericht meiner Tochter anfragen und ihn bekommen, bevor irgendjemand für ihren Tod zur Rechenschaft gezogen wurde, finde ich unglaublich. Bitte betet für meine Familie."

Nick Gordon am Flughafen
Splash News
Nick Gordon am Flughafen

Offenbar glaubt der trauernde Vater noch immer, dass Bobbys Noch-Ehemann Nick Gordon mit dem tragischen Tod seiner Tochter in Verbindung steht. Browns Manager erklärte gegenüber USWeekly, man werde weiterhin in diese Richtung ermitteln lassen.