Katie Price (37) wurde in den letzten Monaten häufig für ihre Mutterqualitäten kritisiert: Da sich ihre Tochter Princess Tiaamii mit acht Jahren bereits mit großer Leidenschaft in auffällige Outfits schmeißt und jede Menge Make-up aufträgt, musste sich ihre Mutter Katie einen riesigen Shitstorm gefallen lassen. Doch nun hat die Britin ganz andere Sorgen, denn in den sozialen Netzwerken macht sich ein Mensch über ihren behinderten Sohn lustig.

Princess Tiaamii, Harvey Price und Junior Savva Andre
Nicht vorhanden
Princess Tiaamii, Harvey Price und Junior Savva Andre

Katies ältester Sohn Harvey wurde nicht nur blind geboren, er leidet auch unter Autismus und dem Prader-Willi-Syndrom. Die 37-Jährige hat nie ein Geheimnis aus den Erkrankungen ihres Sohnes gemacht und setzt sich stets öffentlich für die Bedürfnisse von Behinderten ein. Nun grassieren im Internet überaus geschmacklose Bilder, mit denen sich ein Unbekannter über den 13-Jährigen lustig macht. Doch anstatt sich zurückzuziehen, geht Katie in die Offensive und teilt die fiesen Beiträge einfach auf ihrem eigenen Social-Media-Profil: "Kann bitte jeder diesen kranken Mann melden und mir seine Kontaktdaten übermitteln? Er muss öffentlich bloßgestellt, angeprangert und hinterfragt werden. Solchen Gedanken über ein Kind sollte keine Plattform geboten werden", bittet sie ihre Instagram-Follower um Mithilfe.

Rocky/WENN.com

Es ist nicht das erste Mal, dass Katie ihren Sohn vor solch gemeiner Häme beschützen muss. Bereits 2011 machte sich der Komiker Frankie Boyle in seinem Stand-up-Programm über Harvey lustig. Mit einem öffentlichen Brief in der Daily Mail prangerte die Mutter von fünf Kindern die geschmacklosen Scherze an.

Katie Price, Princess Tiaamii, Bunny Hayler und Harvey Price
Instagram/ officialkatieprice
Katie Price, Princess Tiaamii, Bunny Hayler und Harvey Price