Fast vier Monate ist die Geburt von Anne Wünsches (24) zweiter Tochter her. Manche Hollywood-Stars zeigen sich so kurz nach einer Entbindung bereits wieder durchtrainiert im Bikini. Für die ehemalige "Berlin - Tag & Nacht"-Darstellerin ist das kein Thema: Sie hat überhaupt keinen Bock auf Hungern und Sportwahn. Viel lieber zeigt sie ganz stolz ihren Fans auf Instagram, dass sie auch jetzt noch Dehnungsstreifen und ein bisschen Hüftgold hat!

anne wünsche
Facebook / --
anne wünsche

"Ich sehe immer noch aus wie ein Muffin", meint die junge Mutter zum neuen Foto ihres nackten Bäuchleins in dem sozialen Netzwerk. Schon kurz nach der Geburt bezeichnete sie ihre Bauchgegend immer wieder als "Muffin". Auf dem Bild sind deutliche Überbleibsel der Schwangerschaft zu erkennen: Unterhalb ihres Nabels zieren dunkle Streifen die Haut der 24-Jährigen. Doch mit ihrer Einstellung zu diesen kleinen Makeln ist sie vielen ein Vorbild. "Egal, so langsam habe ich mich daran gewöhnt", kommentiert sie ihren mutigen Post.

anne wünsche
Facebook / Anne Wünsche
anne wünsche

Die Fans sind von so viel Offenheit begeistert. "Du bist trotzdem super schön", schreibt eine Userin. Eine andere spricht ihr wirklich wahre Worte zu: "Dafür bist du eine wundervolle Mama." Und damit hat sie vollkommen recht, denn immer wieder zeigt sich Anne ganz verschmust mit ihren zwei Töchtern, die ihr einfach viel wichtiger sind, als so ein kleines Bäuchlein.

anne wünsche
Instagram / --
anne wünsche