Nachdem ein Zuschauer im Stadion an einem Herzinfarkt gestorben ist, war die Bestürzung nicht nur unter den anderen Fans vor Ort groß: Auch der BVB hatte seine Anteilnahme bereits geäußert. Nun hat sich mit Ilkay Gündogan (25) auch ein Kicker des heutigen Fußballspiels zu Wort gemeldet.

Christof Koepsel/Getty Images

Der Deutsch-Türke merkte heute, wie unwichtig der Fußball am Sonntag war. Im Internet äußerte er sich zu den Anschlägen in Ankara und zum Verstorbenen im BVB-Stadion und wirkte dabei sehr nachdenklich: "Wenn Fußball nach einem Heimsieg plötzlich in den Hintergrund gerät - meine Gedanken gehen an die Opfer und ihre Angehörigen in Ankara und in unserem Stadion heute", schrieb er mit traurigen Smileys bei Facebook.

ActionPress

Der verstorbene BVB-Fan erlitt einen Herzinfarkt und konnte vom Rettungsteam vor Ort nicht mehr erfolgreich reanimiert werden. Die weiteren Umstände des Unglücks sind aktuell noch nicht bekannt. Ein weiterer Anhänger des Fußballclubs erlitt ebenfalls einen Herzinfarkt, konnte allerdings erfolgreich reanimiert werden.

VI-Images/Getty Images