Kaum ein deutscher Star ist international so berühmt und gefragt wie Heidi Klum (42). Das Model schaffte es nicht nur in Deutschland in die oberste Riege, auch in Amerika ist die Blondine eine gefeierte Persönlichkeit. Auf ihrem langen Weg bis zu diesem Berühmtheitsgrad musste sich Heidi einigen Herausforderungen stellen - und einige Abstriche machen. Doch nichts davon bereue die Blondine heute.

Heidi Klum
Getty Images
Heidi Klum

Im Gespräch mit der Cosmopolitan schwelgte Heidi in Erinnerungen an die Beginne ihrer Karriere. Um ein international erfolgreiches Model werden zu können, musste die 42-Jährige alles hinter sich lassen und ganz neu anfangen. "Ich bin froh, dass ich den Schritt gemacht habe, ins Ausland zu gehen. Es war damals nicht einfach, meine Heimatstadt zurücklassen und mich von meinen Eltern und Freunden zu verabschieden. Ich war oft alleine und hatte viel Heimweh. Aber ich habe es durchgestanden und angefangen, das Ausland zu lieben", beteuerte sie offen.

Kevin Mazur/ Getty Images

Dieser Schritt sei für die Laufsteg-Queen eine ihrer besten Entscheidungen gewesen - von Reue keine Spur. "Ich würde nichts verändern wollen. Am besten ist es, seine eigenen Erfahrungen zu machen und so seinen Weg zu gehen. Ich habe viele Fehler gemacht, aber durch diese auch sehr viel gelernt", betonte Heidi weiter.

Heidi Klum
ActionPress / STARTRAKS PHOTO INC.
Heidi Klum