Schon wieder Schmerzen bei Germany's next Topmodel. Dass der TV-Schönheitswettbewerb kein Zuckerschlecken ist, bekommen auch die Kandidatinnen dieser Staffel wieder zu spüren. Nachdem die beiden Model-Anwärterinnen Sophie und Camilla Bekanntschaft mit wegknickenden Knöcheln machen mussten, ist es in dieser Woche Julia, die in der Klinik landet! Vielleicht sattelt die Castingshow doch einfach mal auf Krankenhausserie um, der Traum von Model-Dasein zwingt die "Määädels" ja doch alle irgendwann in die Knie.

Michael Michalsky, Heidi Klum und Thomas Hayo
Instagram / thomashayo
Michael Michalsky, Heidi Klum und Thomas Hayo

Die hat's so richtig erwischt. Die 20-jährige Julia aus Hamburg leidet unter einer schweren Erkältung und einer mysteriösen Allergie, die ihre Augenpartie, die Zunge und die Lippen anschwellen lässt. Das hübsche Gesicht des armen Models ist nach einem anstrengenden Flug von Los Angeles nach Sydney gar nicht schön anzuschauen, trotzdem will die angezählte Beauty ihren Job unbedingt durchziehen. Danach lässt Heidi Klum (42) ihren Schützling in ein Krankenhaus bringen, wo der Arzt eine Viruserkrankung in Verbindung mit einer Allergie diagnostiziert. Kaum zu glauben, dass Julia in diesem Zustand noch in irgendeiner Form am GNTM-Casting teilnehmen konnte.

Heidi Klum
Cousart/JFXimages/WENN
Heidi Klum

"Die Möglichkeit, es nicht durchzuziehen, gab es gar nicht in meinem Kopf", berichtet die junge Frau im Interview mit Bild, auch wenn sie dieses Erlebnis so schnell nicht vergessen wird: "So krank war ich noch nie in meinem Leben. Ich konnte nicht richtig atmen, nicht richtig schlafen, hatte konstant hohes Fieber, Kopf-, Bauch- und Halsschmerzen und einen steinharten Blähbauch."

Heidi Klum
Jason Merritt/ Getty Images
Heidi Klum

Viel Zeit zum Durchatmen bleibt nicht, Julia hat sich ein hohes Ziel gesetzt: Den Titel "Germany's next Topmodel" will sie auf jeden Fall nach Hause holen.